andreaskosmos

Tomaten-Burger

Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, haben bei uns meist deftige, fette Speisen Pause. Stattdessen landen leichte Pastagerichte, viel Salat und leckere Gemüsekost auf unseren Tellern. Standard im Hochsommer: Tomaten mit Mozzarella und Basilikum – wir lieben den abendlichen Snack, der sättigt und zugleich ein Gefühl der Frische erzeugt. Aber warum alles flach auf einen Teller legen? Wie viele schon wissen, sind wir Fans von Türmchen und Burgern. Also haben wir einfach mal hoch gestapelt und einen Tomaten-Burger aus unserer Leibspeise gemacht…

Ein echter Hochstapler unser Tomaten-Burger

Das Blitz-Rezept für den Tomaten-Burger

Für 2 Personen:
2 große Ochsenherz-Tomaten
1/2 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
1 rote Zwiebel
1 EL Mehl (wir nehmen Instantmehl)
2 EL Speiseöl
5 Stiele Basilikum
1/2 Bund Schnittlauch
2 Kugeln Büffelmozzarella
1/2 Gurke 

Zubereitung:
Die Tomaten waschen und waagerecht in drei Teile schneiden. Den mittleren Teil fein würfeln. Knoblauch abziehen, fein reiben und mit den Tomatenwürfeln vermischen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Die Zwiebel abziehen, in feine Ringe schneiden, im Mehl wälzen und dann in einer heißen Pfanne im Öl ausbacken.
Das Basilikum abzupfen, 2/3 davon kleinhacken, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Nun den Mozzarella abtropfen lassen und in den Kräutern wälzen. 
Die Gurke in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun geht es an den Burger-Zusammenbau. Zunächst wird das untere Tomtendrittel gewürzt und mit etwas Tomatensalat gefüllt. Danach werden Gurkenstreifen, die restlichen Basilikumblätter, der Kräuter-Mozzarella und die Zwiebelringe aufgelegt. Zum Schluss kommt noch der Tomatendeckel drauf – und damit nichts runterpurzelt wird alles mit einem Spießchen fixiert. Fertig ist das superleichte Sommergericht.

Tipp: Einen besonders raffinierten Geschmack bekommt man, indem man statt Gurke Avocadostreifen nimmt oder statt normalem Basilikum das schärfere Thai-Basilikum. Was für einen cremigen Kick sorgt ist, wenn man statt des Mozzarella zu einer Kugel Burrata greift. Wir wünschen Euch einen guten Appetit.

Tomaten mit Mozzarella – ein wunderbarer Sommer-Snack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.